SVA I – Im Greifensteinstadion reicht die Kraft nicht mehr!

FC Greifenstein 04 Ehrenfriedersdorf e.V. – SVA 2:1

Nach dem langen Wochenende verlieren unsere Jungs. Das hatten sich viele anders vorgestellt doch das Pensum der vergangen 72 Stunden war den Spielern ins Gesicht geschrieben. In der ersten Halbzeit bekamen wir den gewünschten Spielfluss überhaupt nicht zustande und ließen Moral und Zielstrebigkeit vermissen. Der Gegner erwies sich als sehr zweikampfstark und hatte uns körperlich deutlich mehr entgegen zu setzen. Völlig verdient also der frühe Rückstand. Generell war das Chancenplus an diesem Sonntag bei den Hausherren und nur unser Neuzugang im Tor, Tony Schmidt bewahrte uns ein um´s andere Mal vor dem nächsten Gegentreffer. Kurz vor der Pause konnten wir sogar ausgleichen. Flyer brachte den ersten richtig herausgespielten Angriff im Tor unter. Das machte Mut um in der zweiten Halbzeit zumindest an der Anzeigetafel mithalten zu können. Das schafften wir am Ende leider nicht. Dem Gegentreffer zum 2:1 geht erneut ein schlimmer Fehler im Spielaufbau voran. Mit nun deutlich mehr Ballbesitz reichte aber weder die Konzentration noch die Kraft beim SVA einen Angriff mit Torerfolg zu krönen. Schade, denn gerade in der zweiten Halbzeit war wenigstens der Teamgeist und die Einstellung wieder auf den Platz zurückgekehrt. Trotzdem war nach wenigen Minten klar: das Trainingslager hat Spaß gemacht und wenn am Ende wirklich jedem die Erschöpfung ins Gesicht geschrieben steht, wahrscheinlich sein Ziel auch nicht verfehlt;-)Ganz Schluss war dann aber noch nicht. Zuerst ein gemeinsames Essen und die Verfolgung des CL-Finales ließen dann am späten Sonntag Abend wohl jeden Teilnehmer ins Bett fallen.Auch ich muss dann heute wirklich mal früh die Augen zumachen!
Gute Nacht! 😉
HD