SVA I – Viel Licht und Schatten im letzten Vorbereitungsspiel!

SVA – SV 1861 Ortmannsdorf Fußball 10:4

„Männer, in einem ganz komischen Spiel haben wir am Ende dann doch irgendwie zehn Tore geschossen…“ Das waren die Worte unseres Mannschaftskapitäns nach der Partie. Und irgendwie hat er das auch ganz gut zusammengefasst. Generell waren wir über die komplette Spielzeit weit von dem entfernt was wir uns vorgenommen haben. Gerade in der ersten Halbzeit luden wir den Gegner trotz zweifacher Führung mit haarsträubenden Fehlern zu zwei Toren ein die wir doch eigentlich unbedingt vermeiden wollten. Das muss nächste Woche anders laufen! Mit dem Unentschieden zur Pause war also keiner von uns zufrieden. Lobenswert war natürlich die zweite Hälfte in der wir mit acht Treffern ein funktionierendes Spiel nach vorn nachweisen konnten. Mit Sicherheit könnte man über die beiden Gegentreffer hinwegsehen und das Endergebnis als tolles Fußballspektakel bezeichnen aber gerade bei den Treffern zum 3:3 und 7:4 zeigten wir uns unkonzentriert und zu weit weg vom Gegenspieler. Hier müssen wir als Mannschaft besser verteidigen. Zum Schluss war dies das letzte Testspiel und wir gehen mit einem Erfolgserlebnis in die neue Saison. In jedem Punktspiel würde ich dieses Ergebnis wohlwollend unterschreiben doch mit Blick auf die nächste Woche sei der Zeigefinger trotz des 10:4 Kantersieges dennoch erhoben. Wenn wir dann endlich wieder um Punkte spielen müssen wir als Team wieder geschlossener auftreten und solche einfachen Fehler vermeiden.
Glück Auf!
HD

Tore: 1:0 Eitler (10.), 1:1 Lange (26.), 2:1 Dickhardt (32.), 2:2 Lange (34.), 3:2 Dickhardt (46.), 3:3 Göckeritz (49.), 4:3 Hesse (51.), 5:3 Kranz (53.), 6:3 Dickhardt (55.), 7:3 Dickhardt (61.), 7:4 Günsel (64.), 8:4 Kranz (82.), 9:4 Hesse (83.), 10:4 Eitler (89.)