SVA I – Am Ende holen wir zumindest den ersten Punkt!

SVA – BSV Gelenau e.V. 2:2

Es zieht sich wie ein roter Faden durch die noch junge Saison. Wir finden recht gut ins Spiel, nutzen klare Chancen nicht in Führung zu gehen oder diese sogar auszubauen und werden konsequent für jeden Fehler bestraft. Im ersten Durchgang machten wir davon genau zwei Stück. Einmal ein eigener und einmal ein Einwurf des Gegners brachten uns auf die vermeintliche Verliererstraße. Zunächst werfen wir den Ball aus einer sicheren Position gefährlich in die Mitte und ermöglichen den Gästen Ihren Konter sauber zu Ende zu spielen.(0:1 19. Min. – Lars Kolditz) Kurz vor der Pause verteidigen wir den geworfenen Ball in unserem Strafraum zu schlecht und geben dem BSV zweimal die Möglichkeit völlig frei zum Nachschuss zu kommen.(0:2 44. Min. – Fabian Berger) Das war eine schlechte Ausgangsposition für den zweiten Durchgang. Jetzt hieß es die Konzentration hoch zu halten und unter erhöhtem Risiko im Pressing eigene Fehler zu minimieren. Das gelang uns wirklich gut. Unser Spiel schien nun sicherer und die Chancen auf den Anschlusstreffer häuften sich. Genau einmal verlieren wir im zweiten Durchgang die Übersicht und schnauften Alle gehörig durch als beim dritten Treffer für den Gegner das durchaus souveräne Schiedsrichtergespann auf Abseits entschied. Kurz darauf keimte Hoffnung bei den Hausherren: Ken wird seiner Rolle als Joker gerecht und knippst willensstark zum 1:2 ein.(61. Min.) Von jetzt an wollte wirklich jeder im Team das zweite Tor. Einzig der gute Gästekeeper und fahrlässig vergebene Chancen verhinderten den überfälligen Ausgleich. Die Zeit schien dem SVA dahin zu gleiten doch kurz vor Ultimo behält Philipp aus gewohnter halblinker Position die Nerven und sichert uns das erste Pünktchen. (92 Min.) Natürlich war in diesem Spiel mehr drin – das war nach Abpfiff jedem klar. Doch hier erscheint mir Demut angebracht, da wir uns mit dem fehlerhaften Auftreten der ersten Halbzeit beinahe schon wieder selbst geschlagen hätten. Es gilt konzentrierter auf das Feld zu marschieren um sich am Ende wirklich mal mit einem Dreier belohnen zu können. Vielleicht ja schon nächste Woche 😉
Glück Auf!
HD